Von bescheidenen Anfängen hin zu 50 Jahren Fortschritt

Vor 50 Jahren verkaufte ein kleines Unternehmen, überzeugt von den zahlreichen Vorteilen des neuen Materials GFK (glasfaserverstärkten Kunststoffs), einer Gemeindeverwaltung sein erstes Verkehrsschild. Dieses Schild war durch das verwendete Material anstrich- und wartungsfrei. Das kleine Unternehmen war Glasdon, Bahnbrecher im Gebrauch von Kunststoff bei der Herstellung von Verkehrsschildern und Stadtmöbeln, welche im Vergleich zu den Produkten aus traditionellen Materialien sehr niedrige Wartungskosten und eine ausgezeichnete Strapazierfähikeit baten. Der Gebrauch von GFK für diese spezielle Anwendung war eine frühe Demonstration des außergewöhnlichen Gespürs für Innovation, das die Firma seitdem immer wieder gekennzeichnet hat. Heutzutage und mithilfe von kontonuierlicher Produktentwicklung bleibt Glasdon Marktführer nicht nur im Bereich von lebensrettenden Absperrpollern und Verkehrsschildern sondern auch in zahlreichen anderen innovativen Produktbereichen.

Unsere Geschichte
Vielen Dank, Ihre Anfrage ist eingegangen.