F.A.Q

Anleitung zur Auswahl der richtigen Befestigungsmöglichkeiten für Abfall- und Recyclingbehälter

Die Auswahl der richtigen Befestigung für den von Ihnen gewählten Abfall- oder Recyclingbehälter, ist eine wesentliche, aber nicht immer leichte Aufgabe. Wir haben diese Anleitung erstellt, um Ihnen bei der Auswahl der geeigneten Befestigung zu helfen.

Befestigungsmöglichkeiten für Abfall- und Recyclingbehälter Laden Sie hier unsere kostenlose Übersicht über die Befestigungsmöglichkeiten der Abfall- und Recyclingbehälter herunter.

Wählen Sie hier den Link zu Ihrer gewählten Befestigungsmöglichkeit:
...oder lesen Sie weiter für unsere vollständige Anleitung zu Befestigungsmöglichkeiten der Abfall- und Recyclingbehälter.

Befestigungsbolzen (Betondübel) (A) und (B)

sichern den Behälter und erfordern nur minimale Bodenarbeiten
Befestigungsbolzen (Betondübel) (A) und (B)

Durch die Verwendung von Befestigungsbolzen kann Ihr Behälter dauerhaft an seinem Standort befestigt werden. Die Befestigungsbolzen werden durch die Befestigungslöcher in der Basis des Behälters eingeführt und in gebohrte Löcher in den Boden getrieben, so dass der Behälter sicher an der Oberfläche befestigt werden kann.

Wir bieten Befestigungsbolzen für Betonfundamente (A), sowie für Pflasterplatten (B) an, damit Ihr gewünschter Abfall- oder Recyclingbehälter sicher an verschiedenen Standorten aufgestellt werden kann.

Um zusätzlichen Wiederstand gegen Vandalismus, Diebstahl oder unbefugte Entfernung zu bieten, wird empfohlen, wenn möglich, Befestigungsbolzen zu verwenden, wenn Sie Behälter an Ihrem Standort sicher installieren möchten.

Mit einer Vielzahl von Abfallbehältern für den Außenbereich sind Bodenbefestigungsbolzen erhältlich und werden mit entsprechenden Bedienungsanleitungen geliefert, um die korrekte Installation zu ermöglichen.

Befestigungsbolzen (A) und (B)

Erdarbeiten erforderlich
Bietet zusätzlichen Widerstand gegen Vandalismus und Diebstahl
Ideal für Außenbereiche
Befestigungsbolzen für Betonfundamente (A) oder Pflasterplatten (B)

Betonanker (einstellbare Länge) (C)

Verwenden Sie diese Option, um die Sicherheit und Flexibilität zu optimieren und Hindernisse auf der Oberfläche zu vermeiden (wenn der Behälter entfernt wurde).
Betonanker (einstellbare Länge) (C)

Betonanker (C) bieten maximale Sicherheit und Flexibilität. Diese Befestigung kombiniert das Gießen von Beton und Befestigungsschrauben, um Ihren gewählten Abfall- oder Recyclingbehälter an ihrem Standort zu befestigen.

Glasdon Betonanker können in der Länge entsprechend der verfügbaren Bodentiefe eingestellt werden, somit kann der Behälter bündig mit dem Boden aufgestellt werden. Dies ermöglicht, dass der Behälter leicht entfernt und ersetzt werden kann, während die mögliche Stolpergefahr durch Schrauben an der Oberfläche eliminiert wird.

Damit eignen sich Betonanker auch dort, wo Behälter nur temporär oder saisonal Anwendung finden und bieten gleichzeitig eine robuste und extrem sichere Befestigung.

Um den ausgewählten Behälter zu installieren, sollte ein Loch in den Boden gegraben werden, wo der Behälter platziert werden soll. Dieses Loch sollte dann mit Beton gefüllt werden, und die Befestigungsanker (am Behälter angebracht) in die Betonmischung in der gewünschten Position getrieben werden, bevor diese aushärtet. Dadurch sollte der Boden des Behälters bündig mit der Bodenoberfläche sein.

Die Verwendung von einstellbaren Betonankern bietet erhöhte Widerstandsfähigkeit für Ihren gewählten Abfall- oder Recyclingbehälter gegen Vandalismus oder Diebstahl.

Beziehen Sie sich immer auf die mitgelieferte Bedienungsanleitung, wenn Sie Ihren Abfallbehälter mit Betonankern befestigen.

Betonanker (einstellbare Länge) (C)

Erdarbeiten erforderlich
Bietet zusätzlichen Widerstand gegen Vandalismus und Diebstahl
Ideal für Außenbereiche
Anker können in der Länge angepasst werden

Bündige Befestigung (D)

sichert den Behälter bündig am Boden und ermöglicht eine saisonale Entfernung, ohne Stolpergefahren zu kreieren.
Bündige Befestigung (D)

Bündige Bodenbefestigungen sind für einige Glasdon Abfall- oder Recyclingbehälter eine verfügbare Option und werden verwendet, um einen Behälter mit Beton und einer Befestigungsklammer sicher zu befestigen.

Die bündigen Bodenbefestigungen bieten eine sichere Befestigung, ohne Bolzen und Schrauben über dem Boden. Wenn der Behälter entfernt wird, bedeutet dies, dass keine Stolpergefahr durch hervorstehende Gegenstände besteht.

Zur Installation wird der Befestigungswinkel in ein Loch gelegt, in dem die Oberseite der Halterung mit dem Boden abschließen sollte. Dieses Loch wird dann mit Beton gefüllt. Sobald der Beton ausgehärtet ist, werden die Schrauben aus dem Werkzeug entfernt und wieder durch den Boden des Behälters (sobald plaziert) eingeführt, um ihn sicher an der bündig abschließenden Befestigungsklammer zu befestigen.

Diese bündigen Befestigungen bieten aufgrund der sicheren Befestigung zusätzlichen Widerstand gegen Diebstahl oder unbefugte Benutzung, und der Behälter kann entfernt und bei Bedarf wiedereingesetzt werden.

Bündige Befestigung (D)

Erdarbeiten
Bietet zusätzlichen Widerstand gegen Vandalismus und Diebstahl
Ideal für Außenbereiche
Minimales Stolperrisiko, wenn der Behälter entfernt wird

Ground-Lock™ Befestigungssystem (E)

sichert den Behälter auf weichem oder unbefestigtem Boden
Ground-Lock™ Befestigungssystem

Glasdon Ground-Lock-Befestigungen werden für den Einsatz bei der Aufstellung von Abfall- oder Recyclingbehältern auf weichem oder unbefestigtem Boden empfohlen, ohne den Boden ausheben oder betonieren zu müssen.

Das Ground-Lock-System verfügt über eine einzigartige " Entfernen und erneut platzieren " -Sperrfunktion, bei der die Befestigung in den Boden einrastet, um eine sichere Befestigung zu ermöglichen. Sie kann jedoch deaktiviert und gelöst werden, wenn ein Standortwechsel erforderlich ist.

Die Ground-Lock-Fixierung wird in den Boden eingesetzt, und ein Ground-Lock-Fixierungswerkzeug wird dann verwendet, um sicherzustellen, dass das System erfolgreich eingerastet und gesichert ist. Der Behälter wird dann für eine sichere Installation mit den mitgelieferten Befestigungsschrauben am System befestigt. (Ein Befestigungswerkzeug wird für jeweils drei bestellte Bodenbefestigungssysteme kostenlos geliefert und ist auch gegen Aufpreis erhältlich.)

Das Glasdon Ground-Lock-Befestigungssystem wird mit entsprechenden Bedienungsanleitungen geliefert und ist für eine große Auswahl unserer Abfall- und Recyclingbehälter erhältlich.

Ground-Lock™ Befestigungssystem (E)

(Ground-Lock-Fixierungswerkzeug erforderlich)
 Erdarbeiten erforderlich
Bietet maximalen Widerstand gegen Vandalismus und Diebstahl
Ideal für den Außeneinsatz auf weichem oder unbefestigtem Untergrund
Einzigartiges Schließsystem "Entfernen und erneut platzieren"

Externer (F) und Interner (G) Ballasts

stabilisiert den Behälter durch zusätzliches Gewicht an/in der Basis

Die Verwendung eines Ballastsockels ist eine ideale Lösung, um Abfall- und Recyclingbehälter auf der gewünschten Oberfläche zu sichern, ohne dass Erdarbeiten erforderlich sind.

F) Zusatzgewicht unterhalb des Abfallbehälters G) Zusatzgewicht innerhalb des Abfallbehälters

Ein externer Ballast (F) ist ein beschwerter Sockel, der unterhalb der Basis eines Behälters angebracht wird, um zusätzliche Stabilität zu bieten. Ein Sockel aus 100% recyceltem Kunststoff steht für die meisten unserer Abfall- und Recyclingbehälter zur Verfügung. Einige Glasdon-Behälter sind mit Sockeln, Gummi oder Metall erhältlich - je nach dem Modell des gewählten Behälters und dem erforderlichen Gewicht. Der Sockel ist außen am Abfall- oder Recyclingbehälter befestigt, um für den externen Ballast zu sorgen.

Ein interner Ballast (G) ist auch eine Möglichkeit, dem Behälter Gewicht und damit Standfestigkeit zu verleihen, jedoch wird in diesem Fall das Gewicht in das Innere des Behälters gegeben. Die Basis des Abfall- oder Recyclingbehälters wird entweder mit Beton oder Sand in einem bestimmten Gewicht gefüllt, um einen internen Ballast zu erzeugen.

Die externen und internen Ballaste sind in verschiedenen Gewichten erhältlich, abhängig der Abfall- oder Recyclingbehälter, an welche sie angebracht werden sollen. Diese sind ideal für Innen- oder Außenbehälter, die auf Böden aufgestellt werden sollen, in welche nicht gebohrt werden kann oder welche nicht bearbeitet werden können.

Externer Ballast (F)

Interner Ballast (G)

 Erdarbeiten erforderlich
Ideal für Außen- und Innenbereiche
Angebracht am Äußeren der Basis des Behälters
 Erdarbeiten erforderlich
Ideal für Außen- und Innenbereiche
Liegt im Inneren der Basis des Behälters

Einbetonieren (H)

Setzt den Behälterboden direkt in den Beton, um ihn dauerhaft zu befestigen.
Einbetonieren (H)

Wenn ein Abfall- oder Recyclingbehälter ohne Verwendung von Befestigungsbolzen oder Klammern am Boden befestigt werden soll, kann er einbetoniert werden.

Ähnlich wie bei der Betonankerbefestigung wird bei der Einbetonierungsoption Beton verwendet, um den Behälter sicher am Boden zu befestigen. In diesem Fall wird der Boden des Behälters selbst in das Betonfundament eingesetzt, ohne dass Befestigungsbolzen oder Anker erforderlich sind.

Das Einbetonieren eignet sich für Behälter, die speziell für die Installation mit diesem Befestigungsverfahren konzipiert wurden. Diese Methode ist ideal, wenn Abfall- und Recyclingbehälter permanent an ihrem Standort fixiert werden und die Möglichkeit der Entfernung ausgeschlossen werden soll.

Das Einbetonieren bietet zusätzlichen Widerstand gegen Vandalismus und Diebstahl für den von Ihnen ausgewählten Abfall- oder Recyclingbehälter.

Einbetonieren (H)

Erdarbeiten erforderlich
Bietet zusätzlichen Widerstand gegen Vandalismus und Diebstahl
Ideal für Außenbereiche
Behälterunterbasis direkt im Beton (Schrauben nicht erforderlich)

Freistehender Sockel (I)

Sorgt für zusätzliche Stabilität, wo Erdarbeiten nicht oder nur schwer möglich sind
Freistehender Sockel (I)

Wo Bodenbefestigungen nicht geeignet wären, könnte der freistehende Sockel eine ideale, alternative Lösung sein.

Der freistehende Sockel ist eine ebene Plattform, die mit Befestigungsschrauben an der Unterseite eines Abfall- oder Recyclingbehälters befestigt werden kann.

Im Gegensatz zum externen Ballast wird der freistehende Sockel nicht beschwert. Er bietet eine flache, stabile Basis für den Behälter, so dass dieser an einer geeigneten Stelle positioniert werden kann.

Der freistehende Sockel ist für den Einsatz in Innen- und Außenbereichen vorgesehen und kann auf Oberflächen wie Marmor oder Holzfußböden angewendet werden.

Dieses Befestigungsverfahren ist bei Abfall- oder Recyclingbehälter erforderlich, bei denen der Standort für Bodenbefestigungen nicht geeignet ist , aber der Behälter zusätzliche Stabilität erfordert.

Freistehender Sockel (I)

 Erdarbeiten erforderlich
Ideal für Marmor- oder Holzböden
Ideal für Außen- und Innenbereiche
Bietet eine stabile Basis für den Behälter

Für einige unserer Abfall- und Recyclingbehälter sind möglicherweise alternative Befestigungsmöglichkeiten verfügbar.
Für Hilfe oder Rat bei der Auswahl der richtigen Abfallbehälter-Befestigung, zögern Sie nicht uns , direkt via Telefon oder E-Mail oder via LiveChat heute auf unserer Website zu kontaktieren.

Donnerstag, 16. August 2018